GARDETOUR 2018

Dass Hamburg eine schöne und interressante Stadt ist, ist allseits bekannt.

Das uniformierte Corps der Ehrengarde Stadt Düsseldorf e.V. machte sich auf den Weg in die Hansestadt um sich ein persönliches Urteil zu bilden.

Nach einer 3 ½ – stündigen Bahnfahrt wurde Hamburg erreicht.

Schwerpunkt des Aufenthaltes bildete der kulturelle Teil.

Vom Biergarten an den Landungsbrücken – Anlaufstelle und Tankstelle zugleich – aus wurde so einiges unternommen.

So wurde der 1911 erbaute Elbtunnel zu Fuß hin und zurück durchquert.

Es folgte eine Fährfahrt die Elbe hinab nach Finkenwerder  mit Begegnung großer Contenerschiffe und Kreuzfahrer.

Ein weiterer Höhepunkt, und das im warsten Sinne des Wortes,  war der Besuch des Bauwerkes “ tanzende Türme”. In den obersten Stockwerken gibt es eine eine Bar. Von dort aus und auf einer Höhe von ca. 100 m hat man einen atemberaubenden Blick auf die beleuchtete Stadt und den Hafen.

Zu Hamburg gehört auch die Reeperbahn.Um diesen speziellen Ort und dessen Geschichte besser kennen zu lernen – hier sei angemerkt =  Besuch der Stätte an der die Weltkarriere der Beatels begann; Besuch des Kellers  in dem die Karriere einiger Boxlegenden begann – erfolgte eine geführte Kiez-Tour.

Alle Teilnehmer des Corps haben das unbeschadet überstanden. Der Abschluss bildete dann in den frühen Morgenstunden der Besuch des berühmten Hamburger  Fischmarktes.

Fazit: Hamburg ist eine tolle Stadt, die viel zu bieten hat!

Es war eine gelungene Tour.

Viele bleibende Eindrücke mitgenommen.

Viel Spaß an der Freud gehabt.

Menü